Das Säkulare Forum Hamburg e.V. veranstaltet am 10.12.2018, 19 bis 21 Uhr, gemeinsam mit der Giordano Bruno Stiftung und in Kooperation mit dem Institut für Weltanschauungsrecht unter dem Thema

„70 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte“
am 10. Dezember 2018

eine Feierstunde mit Vorträgen und Diskussion

Grußwort des Vizepräsidenten der Hamburgischen Bürgerschaft,
Dr. Kurt Duwe

Dr. Jacqueline Neumann
„Ohne Gott keine Menschenrechte? – Warum der Papst im Unrecht ist“

Dr. Michael Schmidt-Salomon
„Zum Menschenrecht auf einen weltanschaulich neutralen Staat“

Moderation: Dr. Arnold Alscher, Leiter des Arbeitskreises „Interkulturelles Leben“ der Patriotischen Gesellschaft von 1765
Ort: Patriotische Gesellschaft von 1765, Kirchhof-Saal, Trostbrücke 4-6, 20457 Hamburg (S-Bahnhof Jungfernstieg, U-Bahnhof Rathaus)

Bilder der Jugendweihe-Feiern 2018

Ein Ausschnitt der Fotodokumentation ist unter Jugendweihe-Feier zu finden! 
Die vollständige Fotodokumentation können Sie hier bestellen: 
Bestellformular Fotodokumentation Jugendweihe 2018

Achtung: Helfer und Kursleiter gesucht!

Wegen der stark gestiegenen Teilnehmerzahlen brauchen wir dringend Helfer:
1. Helfer, die einen Kursleiter unterstützen,
2. Kursleiter, die mit Hilfe von Helfern Kurse betreuen.
Einführung durch erfahrene Pädagogen!
Anfragen an den Vorsitzenden, K.G. Neumann, OStD i.R., ehemaliger Schulleiter, unter:
Jugendweihe-Hamburg(at)t-online.de

Geschenkbuch

Ganz neu eingetroffen, Ansichtsseiten

Jugendweihe: Tradition mit Zukunft  
Jugendweihe: mehr als eine Feierstunde (Klaus-Peter Krause) 
Junge Leute heute 
Zwischen Konsum und Beteiligung: Jugend engagiert sich (Ronny Winkler)
Unser Staat unsere Gesellschaft 
Sind Parteien heute noch wichtig (Finn Schwermer) + Sind Jugendliche politikverdrossen? (Katrin Holbe) 
Wissenschaftliches Weltbild  
Makrokosmos: Was wie wissen (und was nicht) (Dieter B. Herrmann) 
Natur und Technik 
In Aktion
Weltanschauungen und Sinnfragen  
Philosophie: Was ist, kann und soll der Mensch (Konny G. Neumann) 
Wissenschaftliches Weltbild 
Weltweite Finanzkrise: Wer trägt die Schuld? (Carola Wuttke) 

 

Mit dem Elbkahn „Uns Ewer“ zur Fortbildung

Am Wochenende (19.8.) fanden sich KursleiterInnen in Hamburg Bergedorf ein: Ziel war das Bildungsschiff „Uns Ewer“ das auf dem Serrahn im Bergedorfer Hafen seine Gäste erwartete. Der Ewer war nach vier Jahren Recherche (es gab kein Schiff mehr, das als Vorlage hätte dienen können) und drei Jahren Bauzeit am 1.6.2013 im Stapelhub zu Wasser gelassen worden. Es handelt sich um einen Nachbau eines Vierländer Gemüseewers. Näheres zum Schiff unter www.vierlanden-ewer.de.
Unter sachkundiger Leitung von Martin Reiter, der als Mitarbeiter der Gedenkstätte Neuengamme auch schon die ersten Ausbildungen der Jugend-Guides von Jugendweihe Hamburg e.V. gemeinsam mit dem Vorsitzenden, Konny G. Neumann (ehemaliger Gymnasialdirektor und studierter Historiker) durchgeführt hatte, ging es Richtung Dove Elbe und Stichkanal des ehemaligen KZ Neuengamme. Wir erfuhren von den unmenschlichen Arbeitsbedingungen der damaligen SS-Gefangenen, nicht nur beim Ausheben des Stichkanals, sondern auch im Klinkerwerk. Die enorme Sachkenntnis von Martin beeindruckte uns auch bei dieser Fortbildung wieder sehr …
Uns wurde aus seinen Ausführungen, mit Textquellen und Fotos angereichert – auch klar, dass die bis zu 10 km langen Märsche der Menschen in Häftlingskleidung zu den jeweiligen Arbeitsstätten von der Bevölkerung nicht unbemerkt geblieben sein konnten, also „wir haben nicht gewusst“ sind wohl Schutzbehauptungen.

Näheres in der Broschüre „Gegen das Vergessen – Lesematerial zur Bildungsausfahrt in die KZ-Gedenkstätte Neuengamme und Gedenkstätte Bullenhuser Damm“.
Interessenten können die 44-seitige Ausarbeitung unter jugendweihe-hamburg@t-online.de kostenfrei bestellen.

aktuell

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen